Vorwärts mit Gegenwind

18 Apr.


Beratung in Corona-Zeiten

Die derzeitige Situation aufgrund des neuartigen Corona-Virus fordert von uns allen, uns für unsere Arbeit neu aufzustellen, um einerseits arbeitsfähig zu sein und andererseits den Gesundheitsschutz zu gewährleisten. Mit dieser Handreichung will ich Ihnen eine kleine Orientierung geben. Zögern Sie bitte nicht, sich bei Rückfragen zu melden.

Termin wahrnehmen oder absagen?

Die erste Überlegung, die Sie zur Zeit sicher anstellen, ist diese: Macht es jetzt inhaltlich Sinn, einen Termin wahrzunehmen oder nicht? Das sollten Sie frei entscheiden. Vielleicht sollten wir uns gerade jetzt treffen? Je nach Thema kann es aber auch inhaltlich sinnvoll sein, dass wir unseren geplanten Termin auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Dann lassen Sie uns das gerne tun. Bei einer Absage oder Verschiebung bitte ich wie üblich um einen Vorlauf von einer Woche.

Lassen Sie uns für einen gemeinsamen Termin nach der für Sie besten Lösung suchen:

Termine in meinem Büro in Karlsruhe-Hohenwettersbach:

Für Einzelberatungen oder Zweierteams kann ich die entsprechenden hygienischen Rahmenbedingungen zur Verfügung stellen. In meinem Büro können wir das Abstandsgebot von mindestens 1,5 m einhalten.

Termine in Ihren Räumlichkeiten:

Gerne komme ich auch vor Ort zu Ihnen. Ich gehe dann davon aus, dass Sie einen Raum zur Verfügung stellen, in dem wir das Abstandsgebot von 1,5 m einhalten können. Bitte ermöglichen Sie mir, dass ich beim Ankommen und beim Gehen die Hände waschen kann. Wenn Sie keinen Raum entsprechender Größe für Ihre Team haben, können wir überlegen, uns in kleineren Gruppen zu treffen oder andere Schutzvorkehrungen zu treffen.

Telefon- oder Videokonferenz:

Je nach Branche und Kontext werden auch über das Ende des Monats April hinaus keine persönlichen Treffen möglich sein. Dann empfiehlt sich, über eine Telefonberatung oder eine Videokonferenz nachzudenken. Nicht alle Themen lassen sich per Videokonferenz bearbeiten, aber manche eben doch. Gute Erfahrungen mache ich mit Videoberatung im Einzelsetting oder bei kleinen Gruppen. Grenzen werden dort erreicht, wo es um Beziehungsthemen in Teams geht, oder um emotional belastende Themen. Ebenfalls ist zu bedenken: je größer die Runde, desto anstrengender wird der Austausch für alle Beteiligten.

Voraussetzung für eine Videokonferenz ist, dass alle Teilnehmenden über einen Internetzugang mit Lautsprecher, Mikrofon und Kamera verfügen. Möglicherweise gibt es bei Ihnen auch interne Vorgaben, welche technische Plattform für Videokonferenzen zu nutzen ist. Dann stelle ich mich gerne darauf ein. Bei Bedarf kann ich von meiner Seite aus folgende Möglichkeiten zur Verfügung stellen:

  • ZOOM Meetings: Das bekannte amerikanische Videokonferenzsystem ist teilweise aufgrund von Sicherheitsproblemen in die Kritik geraten. Mit der neusten Softwareversion 5.0., die ich nutze, haben diesbezüglich deutliche Nachbesserungen stattgefunden. Der Vorteil liegt in der großen Anwenderfreundlichkeit und darin, dass es umfangreiche Werkzeuge zur Verfügung stellt, die für Beratungsgespräche hilfreich sind und die ich gerne nutze. Zum Datenschutz beachten Sie bitte meine spezifischen Datenschutzhinweise.
  • Microsoft TEAMS: Wird in einigen Organisationen zur Zusammenarbeit z.B. in Projekten benutzt. Dann empfiehlt es sich auch, Videokonferenzen darüber abzuwickeln.
  • JITSI Meet: Ein Open-Source-Tool, dem eine hohe Datensicherheit zugeschrieben wird. Für Beratungen aus meiner Sicht weniger anwenderfreundlich und weniger stabil als die beiden zuerst genannten Systeme.
  • SKYPE: Kann für Videotelefonie genutzt werden.
  • FACE TIME: Ebenfalls für Videotelefonie geeignet, steht aber nur auf Apple-Geräten zur Verfügung.

Generell sollten Sie bei der Nutzung dieser Plattformen eine Abwägung in Sachen Datenschutz vornehmen. Hilfreiche Hinweise dazu gibt der Landesbeauftrage für Datenschutz Baden-Württemberg

Im Einzelfall könnte auch eine Telefonkonferenz in Frage kommen. Dann kann ich einen entsprechenden Telefonkonferenz-Raum (Serverstandort Deutschland und Einwahl über eine deutsche Festnetznummer) zur Verfügung stellen.

zurück

Beitrag kommentieren

Um Spamkommentare zu vermeiden, geben Sie bitte das in der Grafik zu sehende Wort ein.

Themen

Lassen Sie uns miteinander sprechen

Telefon 0721 4763066
Mobil    0179 5926596
Mail      info@ulrichsiegrist.de

Newsletter

Sie wünschen drei bis vier Mal jährlich eine kurze Inspiration mit Auszügen aus dem Blog?
Bestellen Sie ganz einfach meinen Newsletter über das Kontaktformular.